19 Wochen

Zamrock's Be one of a kind Njambulu,
heute mit zarten 19 Wochen.
Mein kleines Hundekind besteht aktuell vor allem aus Beinen :D
❤️
Anbei dann noch ein paar Fotos dieser Woche. Ein wunderbares Treffen, trotz chaotischer Hindernisse, mit Gioja und Luni. Fast wäre ich umgekehrt, hätte aufgegeben. Besann mich aber auf wichtigere Werte... (und wurde belohnt, auch mit einem wunderbaren Picknick).
Auf dem Heimweg las ich, am Straßenrand >>> Einfach mal machen, vielleicht wird es ja schön <<<
Ja.
Manchmal ist das so, dass man aufgeben möchte, auch im Kleinen. Manchmal sogar Freundschaften, weil es nicht rund läuft oder man arg enttäuscht ist. Es ist nicht immer so, man weiß es nur leider vorher nicht, aber oftmals ist es doch so, dass sich "durchhalten" einfach lohnt. Was währenddessen dann doch verloren geht, war tatsächlich nicht passend, sonst wäre es noch da.

Luni ist übrigens eine RRiN-Ex-Notnase. Auch hier hat sich der lange Weg, mit all seinen Tiefen, mehr als nur gelohnt. Sie ist soooooo wunderbar! ❤️
Geschrieben inBlog. RSS 2.0 feed.