ahoi

Noch ist Njambu zu jung für großartige Unternehmungen, aber das Schwimmen lassen wir uns nicht nehmen :)
Er ist ein toller Kerl. Vom ersten Augenblick einfach mein Hund.
Für ihn scheint alles soooo selbstverständlich, auch zu schwimmen. Keine Animation, kein nix, er geht einfach rein und schwimmt weil er gerne schwimmt. Leider ebenso auch selbstverständlich, sich anschließend ausgiebig mit Sand zu panieren.
Für ihn ist die Welt bis jetzt einfach nur ein Paradies, was für ein toll naiver Blick aufs Leben. Kind eben.
Er kommt aber auch selbstverständlich zurück, wenn man ihn ruft, obwohl er lieber zu den tobenden Hunden in der Ferne würde rennen wollen.
Heute ein besonders feines Treffen, mit Kerstin und ihren Hunden Alima (9.5 Jahre, Barakas Halbschwester) und Bongani's Femi (7 Monate).
Njambu war total begeistert, Baraka auch. Ein bisschen :D
Zumindest ließ er sich von den Junghunden ein bisschen animieren, z.B. auch etwas ins Wasser zu gehen.
Geschrieben inBlog. RSS 2.0 feed.