Umgani 06.05.06 – 11.12.17


Nach kurzer schwerer Erkrankung hat unser Umgani im Dezember den Kampf verloren und sich auf seine große Reise begeben. Wir sind noch immer in stiller Trauer. Inzwischen sind über acht Wochen vergangen, lieber Umgani und es vergeht kein Tag ohne dich!
die obere Galerie umfasst 4 Seiten, Fotos sind unsortiert und ohne Worte. Sie zeigen Umgani unverstellt, wie er war. Er war weder ein Poser, noch ein Hund der vielen Worte. Ein Unikat. Eigenwillig in seiner Art und kein Hund, der um jeden Preis gefallen wollte, quasi unbestechlich und doch stets für jedes Leckerchen zu haben ;)
Am 06.Mai 2013 schrieb ich zu seinem Geburtstag einmal diese Zeilen (kurzer Auszug): "...wenn du auf mich zugelaufen kommst, lieber Umgani, muss ich stets lachen! weil dieser Anblick fast die Eleganz eines Nilpferdes hat :D (das war voll liebevoll gemeint). Du kannst glotzen wie ich noch nie einen Hund habe glotzen sehen. Wenn Baraka längst entspannt auf seinem Platz liegt, sitzt du noch immer da und bettelst um mein Essen, ohne jegliche Ermüdungserscheinungen. ... Irgendwie hast du bis heute nicht geschnallt, dass Baraka draußen Eichhörnchen hinterher sprintet und nicht einer heißen Hündin... Auch kommst du nicht dahinter, dass deine Rinderohren-Reste sich nicht in Luft auflösen, sondern Baraka sie dir stibitzt wenn du trinken gehst...."
Geschrieben inBlog. RSS 2.0 feed.