wir

haben dieses Jahr gut hinter uns gebracht und nicht schlecht dabei gelebt.
Viel gelacht, viel geweint, meinen Baraka und viele andere Lieben vermisst, ganz schmerzlich.
Viele dunkle Stunden in tiefster Trauer und doch keinen Tag ohne Freude.
Somit verabschiede ich mich aus diesem Jahr mit vielen Tränen, aber auch ganz viel Liebe, Hoffnung und Zuversicht.
Besten Dank an dieser Stelle für euer Interesse an "meinem Hundealltag".
Für das neue Jahr wünsche ich uns allen (neben Gesundheit und soooo...) Menschen, für die wir wirklich von Bedeutung sind und umgekehrt.
Wünsche uns, dass wir an all den Herausforderungen des Lebens weiterhin wachsen, uns nie der Mut und auch nicht das Mitgefühl für andere... verlässt.
In Gedanken bei all jenen, die sie benötigen, alles Liebe euch.
Bis bald, Marina mit Njambulu und Baraka im Herzen
Geschrieben inBlog. RSS 2.0 feed.